Corona III

Unser Sportbetrieb ruht weiterhin – Corona-Update vom 19. April 2021

Liebe Lauffreundinnen, liebe Lauffreunde,

bisher haben wir an dieser Stelle die Coronaschutzverodnung NRW vorgestellt, soweit sie unseren Sportbetrieb betraf. Mittlerweile hat der Kreis Unna eine sogenannte Allgemeinverfügung zur Pandemiebekämpfung erlassen, die zunächst bis zum 26. April 2021 einschließlich gilt.

Danach sind Zusammentreffen im öffentlichen und privaten Raum nur gestattet, wenn

a) die Personen eines Hausstandes mit höchstens einer Person aus einem anderen Hausstand zusammentreffen,

oder

b) beim Zusammentreffen von Personen eines Hausstandes mit mehreren Personen aus einem anderen Hausstand die Gesamtzahl von höchstens fünf Personen nicht überschritten wird.

Das klingt für mich sehr kompliziert, da ich nicht weiss, welche Alternative wann wirkt. Nach der Alternative b) dürfte es möglich sein, dass sich beispielsweise 2 Personen aus dem Haushalt A mit drei Personen aus dem Haushalt B zum Laufen verabreden.

Unsere Empfehlung: Es sollten sich maximal zwei Personen aus zwei Haushalten zum Laufen treffen.

Oder im Sinne einer optimalen Pandemiebekämpfung noch besser: Trainiert alleine.

Auf jeden Fall gilt die zeitliche Einschränkung, die sich aus der sogenannten Ausgangsbeschränkung ergibt. Trainig unter freiem Himmel ist nur zwischen 5 Uhr und 21 Uhr möglich.

Was in den Gemeinden und Städten ausserhalb des Kreises Unna gilt, weiss ich nicht.

Im Namen des Vorstandes der Lauffreunde Bönen 1985 e. V.
Euer
Jochen von Glahn