20.02.2022 | Dortmund

DO IT FAST in Dortmund am 20. Februar 2022

Der Do IT FAST bezeichnet sich als schnellsten Lauf Dortmunds und findet eigentlich im warmen August statt. Der Veranstalter titelte „Dortmund schnellster Lauf“ und versprach: Wo früher Stahl geschmolzen wurde, werden heute Bestzeiten in den Asphalt gebrannt.“

Seit 2022 gibt es auch eine Winter-Edition, welche die Typischen Schwierigkeiten dieser Jahreszeit mitbringt, wie Todt G. Willingmann und Ingo Hanke erkennen mussten.

Gelaufen wurde auf dem Phönix-West-Gelände in Dortmund im „Schatten“ des ehemaligen Hoesch-Hochofens. Die Aktiven haben die Wahl zwischen 5 und 10 Kilometern (zwei oder vier Runden).

Vielstarter Todt G. Willingmann wagte wieder einen Doppelstart (5 und 10km), Ingo Hanke startete über die 5km Distanz.

 

Todt G. Willingmann berichtet:

Im August letzten Jahres wurde noch in kleinen Gruppen gestartet, diesmal erfolgte der Start, wie früher üblich, gemeinsam.
Die Strecke war optimal, das Wetter leider nicht. Starker Wind und andauernder Regen, bremste bei mir die Motivation von vorne herein.
Aufgrund der langen Abstände zwischen den Läufen, war ein gewissen frieren, bei nasser Kleidung, nicht unausweichlich. Das führte dazu, dass ich das erste Mal seit Jahren, warm mit Schal und Jacke lief, was natürlich auf kosten der Geschwindigkeit ging, aber die Gesundheit nicht noch mehr heraus gefordert hatte.

 

Die Ergebnisse:

Todt G. Willingmann: 10km, 44:06 Min., Platz 71  der Männerwertung, Platz 3 M55
Ingo Hanke: 5km, 19:43 Min., Platz 30  der Männerwertung, Platz 2 M45
Todt G. Willingmann: 5km, 21:36 Min., Platz 64  der Männerwertung, Platz 4 M55