18.09.2021 | Duisburg und Werl

19. Bunerts Lichterlauf in Duisburg

Am Samstag, dem 18.09.2021 fand die 19. Auflage des Bunert’s Lichterlauf rund um die Duisburger Regattabahn. Der Lichterlauf ist ein Benefiz-Lauf für die Beleuchtungskosten der Laufstrecke mit Ihren 180 Leuchten an der Duisburger Regattabahn.

Für die Lauffreunde Bönen war Todt G. Willigmann über 10km am Start.
Todt G. Willigmann berichtet: “Laufen unter grünem Licht, mal wieder eine ganz neue Erfahrung. Der Startbereich befand sich auf der Kruppstraße vor der Regattabahn Tribüne. Der Startschuss für den 10 km Hauptlauf fiel um 20 Uhr. Die Laufstrecke war zwei Runden um die Regattabahn. Die Breite der Laufstrecke war in allen Bereichen ausreichend, so dass die Abstandsregeln jederzeit (auch beim Überholen) eingehalten werden konnten. Der Zieleinlauf erfolgte zum Schuss auf der Kruppstraße.

Sein Ergebnis: 44:24 Min., Platz 51 der Männerwertung, Platz 1 AK (M55)

 

Dritter 6-Stunden-Lauf-Werl

Ein Quartett der Lauffreunde Bönen ging am vergangenen Samstag bei einem 6-Stunden-Lauf in Werl an den Start. Gelaufen wurde auf einem 7,5 km langen Rundkurs durch den Stadtwald Werl mit 100HM. Der Rundkurs führt fast ausschließlich über Waldwege und Singletrails.

Hier ihre Ergebnisse:

Jan-Philipp Struck, 52,5km in 5:53:51 Std., Platz 15 der Männerwertung

Daniel Werner, 45km in 5:56:17 Std., Platz 36 der Männerwertung

Thorsten Borgschulte, 37,5km in 5:48:04 Std., Platz 45 der Männerwertung

Birte Gillmann, 30km in 4:44:10 Std., Platz 20 der Frauenwertung