14.07. | Hochsauerlandlauf in Altastenberg

56. Hochsauerlandlauf  und 49. Int. Volkslauf am 14.07.2018 in Altastenberg

Ausrichter: Skiklub Altastenberg

Schöne Aussichten: Landschaftslauf mit Blick auf den Kahlen Asten

3 km, 11 km und 25 km: Drei reizvolle Strecken für Einsteiger und Geübte durch die Winterberger Bergwelt

Selbst im Hochsommer weht auf dem Dach des Sauerlandes immer ein frisches Lüftchen, deshalb läuft es sich hier gerade bei warmem Wetter angenehmer als in der Stadt.  Mal führen die abwechslungsreichen Strecken durch schattige Wälder, dann wieder über Wiesenpfade oder Schotterwege.

Am Start war auch ein Quartett der Lauffreunde Bönen, und zwar mit folgenden Ergebnissen: 

Volkslauf 3 km
Thorsten Bucholz 17:34 Min., Platz 1 M35
Katharina Krähling, 18:41 Min, Platz 1 W35

Volkslauf 11 km
Daniel Werner, 1:04:17 Std., Platz 7 M45

Volkslauf 25 km
Todt G. Willingmann, 1:59:01 Std., Platz 4 M 50

Willingmann berichtet:

Ich bin verhalten in das Rennen gegangen, denn ich wusste, welches Streckenprofil mich erwartete.Höhendifferenz:  199 Meter (von 588 Meter über NN bis 787 Meter über NN).
Gesamt-An- und -Abstieg: 458 Meter, wobei es die letzten 8 bis 10 km nur noch bergauf ging.
Fazit: Ein sehr, sehr schöner Landschaftslauf mit toller Aussicht.

Jürgen Korvin, Statistiker der Lauffreunde: Katharina Krähling und Thorsten Buchholz erscheinen zum ersten Mal in meiner Statistik. Daniel Werner war da schon öfter vertreten. Er ist seit September 2017 bei uns und hat offensichtlich Spaß an Wettkämpfen gefunden. Für Todt G. Willingmann war es der 31. Wettkampf in diesem Jahr.