9.2.2020 | Hammer Winterlaufserie – 15 km

Hamm

Zweiter Lauf der Winterlaufserie 2020 am 9. Februar

Bei denkbar ungünstigen Wettervoraussetzungen wurde der zweite Lauf der Hammer Winterlaufserie ausgetragen. Das Sturmtief Sabine machte sich mit seinen Vorboten bemerkbar. Der Veranstalter, der 1. OSC Hamm, hatte im Vorfeld sogar Sorgen, ob das Rennen überhaupt stattfinden könnte. Letztendlich vertraute man der Wettervorhersage, nach der „Sabine“ erst deutlich nach dem Ende des Rennens Hamm erreichen würde. Aber auf der Strecke hatten die Läuferinnen und Läufer dann doch mit einer „mehr als nur frischen Brise“ zu kämpfen.

Von der Teilnehmerzahl war der Veranstalter vor dem Hintergrund der Sturmwarnung letztendlich überrauscht. Die Ergebnisliste weist 872 Starterinnen und Starter aus, beim 10 km Lauf zwei Wochen zuvor waren es noch 1081. Dieser Rückgang entspricht den Erfahrungswerten vergangener Jahr eund ist nicht dem Wetter geschuldet.

Die Starterzahl der Lauffreundinnen und Lauffreunde reduzierte sich von 25 auf 21. Die Gründe sind unterschiedlicher Art, manche wollten nur über 10 km an den Start gehen, manche sind leider verletzt oder krank. Aber mit Barbara Baur und Ingo Hanke gingen auch zwei Lauffreunde an den Start, die beim 10 km-Lauf nicht dabei sein konnten.

Hier die Ergebnisse der Lauffreunde Bönener:

Hanke, Ingo; Jg. 1974; 1:01:16; Gesamtplatz 72; AK-Platz 8 M45
Willingmann, Todt G.; Jg. 1965; 1:04:04; Gesamtplatz 116; AK-Platz 9 M55
Bücker, Thorsten; Jg. 1968; 1:10:08; Gesamtplatz 238; AK-Platz 40 M50
Köster, Julien; Jg. 1997; 1:13:02; Gesamtplatz 313; AK-Platz 35 M
Munk, Martin; Jg. 1969; 1:13:03; Gesamtplatz 314; AK-Platz 55 M50
Schlockermann, Bernd; Jg. 1972; 1:15:27; Gesamtplatz 389; AK-Platz 50 M45
Deimann, Stefan; Jg. 1969; 1:20:08; Gesamtplatz 512; AK-Platz 96 M50
Bücker, Heiko; Jg. 1972; 1:20:41; Gesamtplatz 532; AK-Platz 67 M45
Lindner, Sven; Jg. 1971; 1:20:42; Gesamtplatz 534; AK-Platz 68 M45
Flory, Daniela; Jg. 1969; 1:27:51; Gesamtplatz 694; AK-Platz 17 W50
Flory, Stefan; Jg. 1964; 1:27:52; Gesamtplatz 695; AK-Platz 79 M55
Baur, Barbara; Jg. 1982; 1:30:02; Gesamtplatz 744; AK-Platz 22 W35
Kohl, Victoria; Jg. 1993; 1:30:02; Gesamtplatz 745; AK-Platz 25 W
Borschulte, Thorsten; Jg. 1969; Gesamtplatz 764; AK-Platz 131 M50
Buchholz, Thorsten; Jg. 1981; 1:31:28; Gesamtplatz 765; AK-Platz 51 M35
Kasischke, Ulf; Jg. 1942; 1:34:08; Gesamtplatz 798; AK-Platz 4 M75
Homeyer, Gisela; Jg. 1949; 1:37:53; Gesamtplatz 828; AK-Platz 1 W70
Stura, Monika; Jg. 1959; 1:38:04; Gesamtplatz 829; AK-Platz 11 W60
Donkiewicz, Carsten; Jg. 1966; 1:38:27; Gesamtplatz 830; AK-Platz 138 M50
Sommer, Wiebke; Jg. 1990; 1:46:53; Gesamtplatz 862; AK-Platz 20 W30
Dethlefs, Sina; Jg. 1991; 1:46:53; Gesamtplatz 863; AK-Platz; 29; W

Eine einstellige Altersklassenplatzierung schafften Ingo Hanke (Platz 8 in M45), Todt G. Willingmann (Platz 9 in M55); Ulf Kasischke (Platz 4 in 75) und Gisela Homeyer (Platz 1 in W70).

Für Sven Lindner, Daniela Flory, Wiebke Sommer und Sina Dethlefs war es der erste 15 km-Start für die Lauffreunde.

Und trotz aller widrigen Wetterbedingungen liefen Julien Köster und Thorsten Buchholz eine neue Bestzeit. Thorsten Buchholz: „Das lässt mich mit Zuversicht auf den Halbmarathon in 14 Tagen blicken. Jetzt nur nicht krank werden.“

Drei Aktive die Lauffreunde haben eine realistische Chance auf eine einstellige Altersklassenplatzierung in der Serienwertung. Todt G. Willingmann liegt nach zwei Läufen auf Platz 5 in M55, Ulf Kasischke auf Platz 2 in M 75 und Gisela Homeyer auf Platz in W70. Und wenn alles gut geht, können sich auch Daniela Flory (aktuell Platz 14 in W50) und Monika Stura (aktuell Platz 12 in W60) noch eine einstellige Platzierung erlaufen.

Die Serienwertung ergibt aus der Addition der Zeiten des 10 km-Laufes, des 15 km-Laufes und des Halbmarathons, der am letzten Februar-Sonntag stattfinden wird.

Kenner der Laufszene wissen übrigens: Die addierte Serienzeit ist ein Hinweis auf eine mögliche Marathonzeit.

Der Bönener Manuel Sinner, der seit dem 1. Januar nur noch passives Mitglied bei den Lauffreunden Bönen ist und jetzt für den Marathonclub Menden an den Start geht, beendete den 15 km-Lauf nach 54:30 Min. als Gesamtneunter. Beim 10 km-Lauf 14 Tage erreichte mit einer Zeit von 35.20 Min. Platz 14. In der Serienzwischenwertung liegt er auf Platz 7.