03.10. & 07.10. | Köln, Bremen, Dortmund und Lippstadt – vom 10er bis zum Marathon

Marathon und Halbmarathon in Köln, Halbmarathon in Bremen, Citylauf in Soest, Halbmarathon in Bremen, Citylauf in Lippstadt

Marathonbestzeit für Jan-Philipp Struck – Erster Halbmarathon für Birte Gillmann – Erster Start für die Lauffreunde von Barbara Baur

Ideale Laufbedingungen bot bisher der Herbst den Aktiven der Lauffreunde Bönen. Die Läufe in den zurückliegenden Wochen fanden allesamt bei strahlendem Sonnenschein statt, mit Temperaturen im Idealbereich unterhalb von 20°.

Köln: Marathon und Halbmarathon

Aber nicht nur allein davon, sondern auch von einer guten Vorbereitung profitierte Jan-Philipp Struck beim Köln Marathon am vergangenen Sonntag. Er meldete sich mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 3:09:37 Stunden zurück. Er ließ als 290ster Mann über die Ziellinie nahe des Kölner Domes.

Sein Ergebnis: 3:09:37 Std., Platz 290 bei den Männern und Platz 42 in der männlichen Hauptklasse. Seine Steigerung: Mehr als 15 Minuten.

Er berichtet: „Die Laufstrecke bot einige Kilometer Rheinufer und jede Menge Stadtviertel und kölsches Flair. Und die Stimmung unter den Zuschauern bot einen Vorgeschmack auf den Karneval. Der Zieleinlauf war wie immer phänomenal: Roter Teppich, der Kölsche Dom, Tribünen voller Menschen, Musik, tolle Stimmung.“

Jan ist vor drei Jahren zum ersten Mal in Köln gestartet. Er benötigte damals um die 3:51 Std. Und das war nicht nur sein erster Marathon, sondern sein erster Laufwettkampf überhaupt.

Dazu Jan-Philipp: „Damals hat mich das Lauffieber gepackt.“

Beim parallel stattfinden Halbmarathon war Marcus Münstermann am Start. Sein Ergebnis: 1:52:48 Std., Platz 2909 bei den Männern, Platz 371 M40.

Bremen: Halbmarathon

Ihren ersten Halbmarathon absolvierte die Bönenerin Birte Kristin Gillmann am gleichen Tag in Bremen.

Ihr Ergebnis: 2:21:10 Std., Platz 951 bei den Frauen, Platz 119 in der Altersklasse W35.

Sie berichtet: „Bremen! Es war mir ein Fest! Halbmarathon-Premiere in meiner Heimatstadt, bei fantastischen Bedingungen, immer wieder Gänsehautmomente, ein unvergessliches Erlebnis! Die Strecke führte durch das Viertel, in dem ich aufgewachsen bin. Als Werderfan war es zudem ein absolutes Highlight, durch das Weserstadion laufen zu dürfen!“

Birte ist erst seit einem Jahr läuferisch aktiv.

Als Routinier kann man da schon den wesentlich jüngeren Jonas Deimann bezeichnen. Er ging beim Citylauf in Soest an den Start, und zwar über die eher ungewöhnliche Distanz von 4 km.

Sein Ergebnis: 14:02 Min., Platz 2 in der männlichen Hauptklasse und Platz 3 in der Gesamtwertung.

Das ist ein Kilometerschnitt von fast exakt 3:30 Min.

Nachzutragen sind noch Ergebnisse von zwei Läufen am 3. Oktober.

7. Phönix-Halbmarathon in Dortmund

Ganz weit vorne platzierte sich hier Manuel Sinner.

Sein Ergebnis: 1:21:15 Std., Platz 16 der Männer-Wertung, Platz 9 der männl. Hauptklasse

Hier die übrigen Ergebnisse:
• Jonas Deimann, 1:34:43 Std., Platz 130 der Männer-Wertung, Platz 41 männl. Hauptklasse
• Stefan Deimann, 1:51:14 Std., Platz 536 der Männer-Wertung, Platz 59 M45
• Jan-Philipp Struck, 2:22:17 Std., Platz 1165 der Männer-Wertung, Platz 198 männl. Hauptklasse

Die Zeit Jan-Philipps bedarf der Erläuterung. Er machte Werbung für seinen Ausbildungsbetrieb, einen am Phönixsee ansässigen Sportanbieter mit der Spezialisierung „Gesundheit und Fitness“.

Jan-Philipp Struck: „Ich hatte einige zusätzliche Kilos mitzuschleppen und war ausgesprochen windanfällig.“

Citylauf in Lippstadt

Zum vierten Mal in Folge vermeldete der Citylauf rund um den Bernhardbrunnen in Lippstadt einen neuen Teilnehmerrekord. Mehr als 800 Sportlerinnen und Sportler machten sich auf den verschiedenen Strecken auf den Weg zum Ziel.

Der Veranstalter war vom Ansturm der Nachmeldungen überrascht. Das hatte zur Folge, dass das Lauffreunde-Trio, das über 10 km an den Start ging, sich zunächst nicht in der Ergebnisliste wiederfand. Aber das regelte sich dann.

Hier die Ergebnisse:
• Daniel Werner; 58:36 Min., Platz 7 M45
• Barbara Baur; 1:03:56 Std. Platz ? W35
• Thorsten Buchholz; 1:03:56 Std., Platz 11 M35

Die Platzierung Barbara Baurs (W35) ist leider nicht bekannt. Sie wurde in der Ergebnisliste falsch zugeordnet.
Es war übrigens ihr erster Start für die Lauffreunde Bönen.

Trotz allem waren sich die drei einig: „Es war eine tolle Atmosphäre rund um den Bernhardsbrunnen.“