29.03.2020 | Lauf weiter

www.lauf-weiter.de – Sonntag, 29. März 2020

Auf der Webseite des Anbieters heißt es …

Wir wollen euch am Laufen halten – gemeinsam – online!

Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen stärkt Laufen dein Immunsystem und deine Fitness! Daher wollen wir gemeinsam weiterlaufen. Aus genau diesem Grund haben wir „Lauf-weiter.de“ ins Leben gerufen und bringen somit den Wettkampf direkt zu dir nach Hause.

Nimm wie geplant an deinen Laufveranstaltungen teil und miss dich virtuell mit deinen Konkurrenten oder deinen Freunden. Der Startschuss fällt dabei jeweils direkt bei dir vor der Haustür und du musst keine unnötigen Wege auf dich nehmen. Eine Urkunde gibt es im Anschluss natürlich auch! Alles wie immer – nur anders.

Todt G. Willingmann von den Lauffreunden Bönen beschreibt wie das geht:

Es gibt doch noch Wettkämpfe! Hatte ich vorherige Woche noch gedacht, dass es keine Wettkämpfe mehr gibt, so wurde ich in den letzten Tagen eines Besseren belehrt.
Lauf weiter! Alles wie immer – nur anders. Auf der Internetseite www.lauf-weiter.de werden wieder Wettkämpfe angeboten, allerdings läuft es hier etwas anders als sonst. Folgende Distanzen stehen zur Auswahl: 5 km, 10 km und Halbmarathon.

Man registriert sich mit Name, Alter und Distanz und läuft dann an dem Veranstaltungstag die Distanz. Wo man sie läuft ist egal, wann man sie läuft ist fast egal, man muss aber zwischen 10 und 18 Uhr unterwegs sein. Dann kann man das Ergebnis auf der Internetseite eingeben und ein Beweisfoto von der Uhr oder App hochladen. Das war es. Und alles kostenlos.

Ich lief mit meiner Tochter Nele und anderen gleichgesinnten im Lippepark in Hamm, bei typischen Wettkampfwetter (kalt, sehr windig und gelegentlich ein wenig Regen). Da wir nicht als Gruppe laufen wollten, liefen die Kinder im Uhrzeigersinn und wir entgegengesetzt.

Beim ersten Lauf vor einer Woche liefen insgesamt neun Personen. Ich nehme an, dass es ein Probelauf für diese Plattform war. Diesmal starteten insgesamt 654 Personen.
Damit hat sich dieser Lauf schneller verbreitet als der Coronavirus (zumindest prozentual). Ich bin gespannt auf die Steigerungsraten in den nächsten Wochen.

Thorsten Buchholz:

Eigentlich sollte es heute zum Venloop HM gehen. Der wurde aber wegen des Virus frühzeitig abgesagt. Also habe ich vor ein paar Wochen eine Halbmarathon-Strecke rund um Bönen ausgemessen, auf die es dann heute als Alternative ging, den Böloop Coronathon , nur mit dem Unterschied, dass ich nicht wie geplant am Zechenturm, sondern bei mir in Nordbögge am Maibaum auf die Strecke gegangen bin, mit Daniel Werner als Laufpartner, natürlich mit Abstand und im Schneeregen ab der Hälfte.

Die Zeit stand für mich heute nicht im Fokus, sondern das Finish in dieser besonderen Situation.

Als ich dann von www.lauf-weiter.de hörte, habe ich mich mit meiner Strecke dort sofort angemeldet. Eine tolle Idee …

Daniel Werner:

Anstelle des abgesagten Venloop bin ich heute in und um Bönen einen Halbmarathon gelaufen, der erste seit meiner Lungenentzündung (die lag aber weit vor Corona). Es war echt hart, kalt, windig, teilweise Schneeregen. Egal, mit ein paar Gehpausen habe ich mich durchgekämpft.

Birte Gillmann:

Was für ein K(r)ampf !

Eigentlich hatte ich mich für heute zum Halbmarathon in Venlo, dem legendären Venloop, angemeldet.
Einige liebe Lauffreunde hatten die Idee, trotzdem einen HM zulaufen. Der liebe Thorsten Buchholz hat uns sogar eine Strecke erstellt, die auch noch direkt an unserem Haus vorbei führt.

Starten wollte ich und bin ich auch um 12 Uhr. Ausgerechnet zu dieser Uhrzeit hatte sich das Wetter neben „Kalt und ziemlich windig“ auch noch auf Schneeregen umgestellt.
Heutiges Ziel war ganz klar: Einfach nur irgendwie 21,1 km schaffen.Das war echt nicht schön… ich musste sehr beißen.

ABER: I did it.

Hier die Ergebnisse der Lauffreunde Bönen:

Todt G. Willingmann
5 km: 23:14 Min.; Platz 1 AK M55; Platz 17 Männer
10 km: 47:31 Min.; Platz 2 AK M55; Platz 26 Männer
Nele Willingmann
5 km: 28:37 Min.; Platz 1 wJ U14: Platz 49 Frauen
Thorsten Buchholz
Halbmarathon: 2:22:30 Std; Platz 6 M35; Platz 36 Männer
Birte Gillmann
Halbmarathon: 2:40:44 Std., Platz 6 W 40; Platz 27 Frauen

Nicht bei lauf-weiter.de registriert hatten sich Daniel Werner und Barbara Baur. Daniel Werner benötigte 2:21:45 Std. und Barbara Baur 2:03:38 Std. Daniel Werner war auf der von Thorsten Buchholz erarbeiteten Strecke rund um Bönen unterweg und Barbara Baur auf einer kilometrierten Strecke in Hamm.