24.06. | Datteln und Dolberg – Start uind Sieg

1. Schleusenlauf in Datteln am Sonntag, dem 24. Juni 2018

www.schleusenlauf.de

https://my.raceresult.com/91230/results?lang=de

  1. Benefizlauf zugunsten der gemeinnützigen Organisationen „We see hope“ und dem „Kinderpalliativzentrum Datteln“
  2. Vielfältiges Streckenangebot dfür Läufe (800m, 2 km, 6 km u. 10,5 km) und für Walker (6 km, 10,5 km).
  3. Buntes Rahmenprogramm auf dem Gelände des TV Datteln 09

Beim großen Schleusenlauf über 10,5 km war Todt G. Willingmann am Start

Ergebnis:  43:10 Min. –  1. Platz AK 50 / 6. Platz Gesamt / von 262 Läufern.

Willlingmann beschreibt die Strecke:

Zuerst ging es den Dortmund-Ems Kanal entlang. Dann wechselten wir zu einem stillgelegten Teil es Dattel-Hamm-Kanals. und zum Schluss folgten wir dem Wesel-Datteln-Kanals. Die örtlichen Gegebenheiten ließen wohl nichts Anderes als eine krumme ZIahl von 10,5 km zu. Ungewöhnlich waren acuh drei Treppenpassagen (zweimal auswärts, einmal abwärts)..

Fazit:

Ein gelungener und gut organisierter Lauf mit einer ungewöhnlichen aber schönen Streckenführung. Das hohe Startgeld wurde laut Ausschreibung zu 100% gespendet.

13. Dolberger Landschaftslauf am Sonntag, dem 24. Juni 2018

Ingo Hanke (M40) gewann hier in 18:33 Min den 5 km-Wettbewerb (die Sprintdistanz des Straßenlaufes).

Jürgen Korvin, Pressewart der Lauffreunde: „Die 5 km-Strecke scheint Ingo besonders zu liegen, den von dieser Distanz meldet er sich oft mit guten Platzierungen zurück.“

Indgo Hanke: „Es war das dritte Mal, das ich einen Lauf gewinnen konnte. Das freut mich besonders.“

Jürgen Korvin weiter: „Die 5 km lagen mir persönlich nie. Bei meinen 323 Wettkämpfen war kein einziger 5er dabei. Aber Ingo scheint sich da ganz wohl zu fühlen. Trotzdem ist er auch ein guter Allrounder. Das beweist sein Sieg bei der Top-Wertung der Lauffreunde im vergangenen Jahr, die die 5 km, 10 km und 15 km bzw. den Halbmarathon und den Marathon umfasst.“