08. & 09.09. | Uentrop – Enschede – Münster

An jedem zweiten Wochenende im September wird die Stadt Enschede zur Laufstadt! Knapp 5000 Aktive nehmen jedes Jahr an verschiedenen Läufen teil.  Das Hauptrennen geht über 5 Englische Meilen (8047 m) und folgt dem Stadtring, 20000 Zuschauer, so schätzt man, stehen am Straßenrand.

Start und Ziel befinden sich im Volkspark (Volksparksingel) Enschede, im grünen Herzen der Stadt. Das Rahmenprogramm im Volkspark und entlang der Laufstrecke sorgt für viel Vergnügen, Spaß und eine tolle Atmosphäre. 

Am Start war auch Thorsten Bücker von den Lauffreunden Bönen. Sein Ergebnis: 41:26 Min. und Platz 658 von 2197 Finishern.

Thorsten Bücker meint: „Die Niederländer sind begeisterte und begeisternde Zuschauer.“

Münster-Marathon am 9. Sept. 2018

https://www.volksbank-muenster-marathon.de

Unter dem Motto „Pure Lust am Laufen“ fand der 17. Münster-Marathon statt, der als Einzelrennen und als Staffellauf ausgerichtet wird. Da er bisher alle 16 Rennen erfolgreich beendet hat, war es für Marcus Münstermann von den Lauffreunden Bönen natürlich Pflicht, die Gesamtdistanz hier sich zu bringen.

Sein Ergebnis:  4:12:17 Std. und Platz 906 in der Gesamtwertung der Männer bzw. Platz 113 in seiner Altersklasse M40.

Leider gibt es keine Informationen zu der Gesamtzahl der Männer bzw. zu den M40-Finishern. Bekannt ist die Gesamtzahl aller Frauen und Männer im Ziel, nämlich 1869.

Marcus Münstermann: „Wichtig für mich war es anzukommen und die Serie nicht abreißen zu lassen.“

Auch in Münster spricht man von der hervorragenden Stimmung an der Strecke, wobei es bei dieser langen Distanz „holländische Verhältnisse“ nur an Start und Ziel geben kann.  Große Emotionen waren auf den letzten Metern, die traditionell über den roten Teppich auf dem Prinzipalmarkt führten, zu sehen.

Eine für Münster historische Leistung vollbrachte Marathon-Sieger Justus Kiprotich aus Kenia. Er verbesserte den Streckenrekord um eine knappe Minute und lief so als erster Läufer auf den Straßen Münsters unter 2:10 Stunden. Bei den Damen gewann seine Landfrau Sheila Jeptto Rono in 2:45:46 Stunden vor mehreren deutschen Läuferinnen.

Hamm-Uentrop –  17. Uentroper Herbstlauf am 8. September 2018

https://www.tus-uentrop.de/index.php?id=uentroper-herbstlauf

Am Start war eine Gruppe der Lauffreunde Bönen. Hier die Ergebnisse: 

5-km-Lauf

Gesamt

Gesamt M(W

AK

 

 

14.

14. (m)

2. (M50)

Willingmann, Todt G.

20:06

69.

57. (m)

7. (M60)

Berges, Peter

29:03

10-km-Lauf

2.

2. (m)

1. (M40)

Hanke, Ingo

39:07

3.

3. (m)

1. (M50)

Willingmann, Todt G.

42:01

13.

5. (w)

1. (WJ U16)

Voß, Julica

47:45

14.

9. (m)

4. (M50)

Voß, Marcus

47:46

27.

17. (m)

1. (M)

Maletz, Steffen

52:17

30.

12. (w)

1. (W50)

Maletz, Manuela

53:51

45.

31. (m)

2. (M75)

Kasischke, Ulf

59:30

Der Zweite und Dritte des 10-km-Laufes wurde von den Lauffreunden Bönen gestellt.

Julica Voß lief mit 47:45 Min. über 10 km eine neue persönliche Bestzeit.

Mit Ihren Platzierungen waren die Bönener mehr als zufrieden.

Einige Meinungen aus dem Feld der Starterinnen und Starter:

Hier macht laufen Spaß. – Gemütliche Atmosphäre – Eine schöne Laufstrecke im Grünen entlang des Kanals und durch den Wald. – Hier trifft man viele Freunde und Bekannte.