01.09. | Friedenslauf – Insellauf

Friedenslauf Oberhausen am 1. September: Laufen für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten.

www.frjedensdorf.de

Bereits zum 11. Mal fand der Friedenslauf im Kahlgrund statt. Mit der Terminwahl für diesen Lauf wollten die Veranstalter an den 1. September 1939 und den Angriff der Deutschen auf Polen, dem Beginn des Zweiten Weltkrieges, erinnern.

Der Friedenslauf ist ein Lauf ohne Zeitnahme und Wertung. Teilnahmevoraussetzung ist, dass man einen Sponsor im Gepäck hat, der die gelaufenen Kilometer in eine Spende umwandelt.

Dabei war auch ein Lauffreunde Trio. Katharina Krähling, Thorsten Buchholz und Daniel Werner liefen jeweils 10 km.

Daniel Werner: „Mein Sponsor kam aus meinem familiären Umfeld.“

Die drei waren sich einig: „Es war eine tolle Aktion, die aber auch nachdenklich gemacht hat. Es waren viele schwerverletzte Kinder zu sehen, entstellt und für ein Leben lang behindert.“

Todt G. Willingmann läuft auf Borkum

13. Borkumer Meilenlauf am 1. September (5 km / 10,9 km)

https://www.borkumer-meilenlauf.de

https://my3.raceresult.com/88229/results?lang=de

5 km Kaap-Lauf (2,7 Seemeilen); Die Strecke führt über die Borkumer Strandpromenade bis Cafè Seeblick, ein Stück durch die Dünen und zurück über die Promenade. Die Strecke ist schnell und gut zu laufen, auch wenn sie ein wenig hügelig (Dünen) ist.

Viertelmarathon (10,9 km); Der Viertelmarathon (5,88 Seemeilen ~ 10,9km) führt in einer große Runde über die Insel, entlang der Nordsee, durch Dünen, Wäldchen und Wiesen und am Flughafen vorbei auf durchweg befestigten Wegen. Auf den letzten km war der Gegenwind nicht nur zu sprügen, er sorgte auf für Sandverwehungen aut der Strecke.

Todts Ergebnisse:

5 km: 20:39 Min., Gesamt: 7. Platz, Altersklasse 50-59: 1. Platz – Läufer gesamt: 296

10,9 km: 46:23 Min., Gesamt: 3. Platz, Altersklasse 50-59: 1. Platz –  Läufer gesamt: 306

Fazit 
Es war ein sehr schöner Lauf bei besten Wetter und ein wenig zu viel Sonne. Ich habe mir einen Sonnenbrand geholt. Aber es hat richtig Spaß gemacht, so dass ich nach dem Zieleinlauf noch eine Runde drangehängt und dabei eine Halbmarathon-Läuferin ein Stück begleitet habe.